kleine Schrift mittlere Schrift große Schrift

Zahnärztin
Dipl.-Stom. Ruth Siggel
An der Stadtschleuse 11
14776 Brandenburg a.d. Havel

Email: Aktivieren Sie JScript
Tel. 03381-521042
Fax. 03381-718929

Ästhetik

Schöne weiße Zähne und ein per­fektes Gebiss sind häufig mit den Mög­lich­keiten der ästhe­ti­schen Zahn­heil­kunde zu er­zielen. Schöne Zähne ver­mit­teln mehr Le­bens­qua­lität, At­trak­ti­vität und eine po­si­tive Aus­strah­lung und sind ein Spie­gel­bild für Ge­sund­heit und Lebenskraft.

Bleaching

Durch das Blei­chen der Zähne werden mit Hilfe eines Gels Farb­stoff­pig­mente, die  sich aus Nah­rungs– und Ge­nuss­mit­teln in den Zahn ein­ge­la­gert haben, herausgelöst.

  • Home-Bleaching: Die im Zahn­labor an­ge­fer­tigte Schiene wird mit dem Bleich-Gel auf­ge­füllt und an­schlie­ßend läßt der Patient  das Gel in Ab­hän­gig­keit von seiner Kon­zen­tra­tion  eine Stunde bis 8 Stunden (über Nacht) einwirken.
  • Bleaching in der Praxis: In der Praxis wird ein hoch­pro­zen­tiges Gel mehr­mals auf die zu blei­chenden Zähne aufgetragen.

Me­tall­freie Restauration

Veneers

Mit Hilfe von Ver­scha­lungen der Front­zähne aus ke­ra­mi­schen Massen (Veneer) können Schmel­za­no­ma­lien, starke Ver­fär­bungen der Zähne und Ano­ma­lien in der Stel­lung der Front­zähne be­sei­tigt werden.

Kunst­stoff­fül­lungen

Kunst­stoff­fül­lungen er­mög­li­chen im Sei­ten­zahn­be­reich eine zahn­far­bene Re­stau­ra­tion mit in­di­vi­du­eller Kau­flä­chen­ge­stal­tung sowie eine mi­ni­mal­in­va­sive Prä­pa­ra­tion, d.h. der Zahn wird  ge­schont. Im Front­zahn­be­reich läßt sich z.B. eine kleine Lücke zwi­schen den Schnei­de­zähnen durch Kunst­stoff schließen oder einengen.

Keramik– Inlays / Keramik-Kronen

Keramik ist von allen derzeit zur Ver­fü­gung ste­henden Ma­te­ria­lien am ehesten in der Lage den An­for­de­rungen an Ästhetik und Bio­ver­träg­lich­keit gerecht zu werden. An­stelle eines Me­tall­ge­rüstes bei Ver­blend­kronen kann die Aufgabe des Ge­rüstes die hoch­ent­wi­ckelte Oxid­ke­ramik über­nehmen. Dieses Gerüst, welches mit einer Keramik über­zogen wird, bietet bereits im Un­ter­grund eine zahn­far­bene Basis und er­reicht einen her­vor­ra­gende ästhe­ti­sche Farbwirkung.

Zahnunfall

Zahnunfall — nach Aufbau mit Kunststoff